Cube Tutorial » Animationen Grundlagen | Terminologie | Animationen | Physikalisches | Mentales | Downloads | Backtrack | Solve | Dank/Credits

Wie man die Java Würfel benutzt.

Tastatur & Maus

Jeder Würfel veranschaulicht eine Folge von Zügen, die man mit den Knöpfen darunter vor- und zurückspulen kann.

Man kann den Würfel mit der Tastatur oder der Maus steuern. Beide Methoden zusammen vertragen sich nicht gut. Bleib lieber bei einer. Ich ziehe die Tastatur vor.

Gemeinsam haben beide Methoden, dass praktischerweise gleichzeitiges Drücken der Shift, CTRL und/oder Alt-Tasten die jeweiligen Züge verändert. Ich könnte das alles erklären, aber es ist einfacher, wenn du es einfach ausprobierst. Die Tasten verhalten sich für Tastatur und Maus ein wenig unterschiedlich. Beachte, dass du ganz einfach eine Mittelscheibe drehen kannst z.B. mit 4 und Shift + 4.

Mit Enter macht man die letzten Züge rückgängig. Shift+Enter führt sie wieder aus.

Maus

Um den ganzen Würfel zu drehen, klick und ziehe ihn einfach. Um Seiten zu drehen, muss man mit Shift und/oder STRG klicken. Alt und Meta (falls du die hast) machen auch was.

Tastatur

Zu allererst, damit die Tastatursteuerung geht, muss man erstmal (mit der Maus) auf den Würfel klicken, damit er Tastatur-Events annimmt.

Man dreht den Würfel mit A, S, D, Z, X und C. Probier sie aus und du wirst sehen, was sie machen.

Einzelne Seiten dreht man mit dem Ziffernblock der Tastatur. Die linken Tasten (7, 4, 1) steuern die linke sichtbare Seite. Die mittleren Tasten (8, 5, 2) steuern die obere/mittlere, und die Tasten rechts (9, 6, 3) sind für die rechte sichtbare Seite. Das alles gilt für den Fall, dass du den Würfel nicht mit der Maus gedreht hast. Falls du sie hast, setzt die Pos1-Taste die Sicht auf den Würfel zurück.

Die mittlere Zeile (4, 5, 6) dreht im Uhrzeigersinn. Die obere Zeile (7, 8, 9) gegen den Uhrzeigersinn, und die untere Zeile (1, 2, 3) macht halbe Drehungen.

Falls du Linkshänder bist oder auf andere Weise anders, I, O, P / K, L, ; / ,, ., / und die Pfeiltasten duplizieren die obigen Tasten. Es scheint so, dass Shift unter Windows nicht richtig mit dem Ziffernblock funktioniert. Ein Grund mehr, IOP etc. stattdessen zu benutzen.

Die Leertaste startet und stoppt die Wiedergabe, und die = Taste(n) mischen den Würfel.

Farben

Es gibt bei den im Handel erhätlichen Würfeln einige verschiedene Farbkombinationen. Ich benutze die, mit der ich den Würfel gelernt habe. Sie ist mir unauslöschlich in jede einzelne Zelle einprogrammiert.

Man nennt sie das "plus Gelb" Schema, weil Grün (Blau + Gelb) gegenüber Blau liegt, Orange (Rot + Gelb) gegenüber Rot liegt und Gelb (na...) liegt Weiß gegenüber.
Vielleicht krieg ich eines Tages raus, wie man die Farbgebung in den Animationen anpassbar macht, aber im Moment ist es so wie es ist.

Ausserdem benutze ich Grau für Flächen, die keine Rolle spielen für das, was ich gerade zeigen will und Dunkelgrau für den bereits gelösten Teil des Würfels. So in der Art stelle ich mir den Würfel auch vor, während ich ihn löse.

Troubleshooting

Wenn überhaupt keine Würfel zu sehen sind, ist wahrscheinlich Java nicht installiert oder im Browser oder Computer nicht aktiviert.

Wenn es mal ging, dann aber plötzlich nicht mehr, startet man am besten den Browser oder Computer neu.

Schreib mir (auf Englisch): cube@lar5.com

  Kauf Dir Deinen eigenen Zauberwürfel bei Amazon.com. Das sind gute Speed-Würfel. Nur die Aufkleber nutzen sich schnell ab.